Saxophonspieler buchen

Live Saxophonist Philipp Schoof 

Herzlich Willkommen auf der Website von Philipp Schoof – Saxophonist und Coach für Musiker aus Leipzig.

Auf den nächsten Seiten möchte er ein wenig von sich, seinem Saxophon und seiner Tätigkeit als Agenturinhaber und Coach für Musiker erzählen.

1988 in Berlin geboren, fand Philipp Schoof mit sechs Jahren zur Blockflöte und spielte einige Jahre fast alles aus den Notenbüchern des 18. Jahrhunderts. Doch als Zehnjähriger bekam er das erste Mal ein Saxophon in die Hand … und von da an verließ ihn dieses Instrument nie wieder. Die nächsten Schritte waren ein Jugendblasorchester, eine Bigband und privater Saxophonunterricht bei Burkhard Schmidt in Berlin. 

Saxophonist aus Leidenschaft

Mit siebzehn wurde Philipp Schoof klar, dass er seine Leidenschaft für Musik zu seinem Beruf machen wollte. Darum wechselte er an das Landesgymnasium für Musik in Dresden. Gleichzeitig wurde er Mitglied des Landesjugendjazzorchesters Brandenburg. In den folgenden Jahren spielte er häufig in verschiedenen Landesjugendjazzorchestern, nicht nur in Brandenburg, sondern auch in Sachsen und Berlin und später sogar im BuJazzO, dem Jugendjazzorchester der Bundesrepublik Deutschland.

 

 

 

Schon früh entwickelte Philipp Schoof Unternehmergeist und gründete ein Jahr vor seinem Abitur seine erste Band, eine Bigband, die fast ausschließlich aus klassischen Musikern bestand. Nach dem Abitur nahm er während des Zivildienstes Privatunterricht bei Tomasz Skulski, um sich auf sein Studium an der Hochschule für Musik in Dresden vorzubereiten. Von 2009 bis 2015 studierte er dort im Hauptfach Baritonsaxophon bei Prof. Finn Wiesner. Im Nebenfach studierte der Diplom-Musiker Klarinette.

Ein Saxophon für verschiedene Anlässe

Wenn Sie für Ihr Event oder Ihre Veranstaltung in Leipzig, Dresden oder Sachsen Livemusik buchen möchten, ist Saxophonist Philipp Schoof aus Leipzig der erste Ansprechpartner. Der Diplom-Musiker mit über zehn Jahren Berufserfahrung im Showgeschäft gibt Ihrem Anlass das gewisse Etwas.

Egal, ob Jazz, Lounge, Pop oder Elektromusik, egal, ob als Saxophonspieler, in Kombination mit DJ Kenduro oder mit seinen Bands kaloabo und Schooko-Duo – der Musiker verzaubert Ihre Gäste gekonnt.

Sie suchen stimmungsvolle Hintergrundmusik für den Sektempfang während Ihrer Firmenveranstaltung? Sie suchen eine fetzige Jazzband für Ihre Hochzeit? Sie wünschen sich Chillout Saxophon für die Eröffnungsfeier? Die Auswahl ist da! Stöbern Sie durch seine Webseite und entdecken Sie einen der beliebtesten Saxophonisten Sachsens.

 

Seminare & Coaching für Musiker

Vom Musiker zum Unternehmer

Damit nicht genug: Sein großes Netzwerk und die internationale Erfahrung zeigte ihm rasch, dass er mit seiner Ausbildung als Musiker gepaart mit echtem Unternehmersinn anderen Musikern dabei helfen kann, genauso erfolgreich zu werden. So gründete er im Alter von 27 Jahren zusammen mit seinem ehemaligen Kommilitonen Marcel Schrenk (Klavier) die Künstlervermittlungsagentur Viviendo Music Consulting.

Coach für Künstler und Musiker

Viviendo vermittelt nicht nur interessante Gigs an Musiker aller Bereiche, sondern sie legen besonderen Wert darauf, jungen Studierenden den Einstieg in die Selbstständigkeit zu erleichtern. Daraus ergab sich ganz natürlich das nächste Standbein: Als Dozent an der Hochschule für Musik in Dresden bringt er Musikern alles bei, was sie als selbständige Unternehmer wissen müssen.

Um dieses Seminarangebot zu professionalisieren, nutzte er die Zeit inmitten der Coronakrise im Sommer 2020 und entwickelte sein zehnstündiges Konzept „Unternehmerisches Selbstbewusstsein für KünstlerInnen“. Dieses soll Musikern die Angst vor Themen wie Steuer, Finanzamt oder KSK nehmen und zudem den unternehmerischen Blick auf das eigene künstlerische Handeln schulen.

 

 

 

Umsetzen durfte er das Seminar bereits für den Deutschen Musikrat, die Hochschule für Musik Dresden, die Deutsche Jazzunion und das Landesgymnasium für Musik Dresden. Engagements führten ihn in den letzten Jahren durch China, Nordamerika und Ecuador sowie durch ganz Europa, u.a. nach Florenz, Genf, London, Madrid, Barcelona, Wien, Amsterdam, Köln, Salzburg, Luzern und Paris.

Kulturmanager und Projektleiter im Kulturbereich

Musikalischer Organisator 

Ein erfolgreicher Musiker macht nicht nur gute Musik, sondern weiß, dass gute Organisation und eine professionelle Abwicklung der Auftritte einen Großteil des Erfolgs ausmachen. Dies wurde Philipp Schoof schon früh klar, und so nahmen musikvermittelnde und organisatorische Tätigkeiten schon im Studium einen immer größeren Stellenwert ein. Diese besondere Kombination von Talenten ist selten und sorgte rasch dafür, dass Philipp Schoof heute nicht nur als Saxophonspieler einen Namen hat, sondern für namhafte Orchester wie die Dresdner Sinfoniker und die Berliner Philharmoniker das globale Projektmanagement bei verschiedenen Großveranstaltungen im Klassikbereich übernimmt.

Internationale Erfahrung

Von 2014 bis 2021 war Philipp Schoof Projektleiter beim Landesjugendjazzorchester Brandenburg unter der künstlerischen Leitung von Prof. Jiggs Whigham. Dort kümmerte er sich um die Konzertakquise, die Betreuung von CD-Produktionen und die Durchführung von Konzertreisen mit der Planung für das gesamte Orchester von A bis Z.

 

 

 

Diese Engagements führten ihn in den letzten Jahren durch China, Nordamerika und Ecuador sowie durch ganz Europa, u.a. nach Florenz, Genf, London, Madrid, Barcelona, Wien, Amsterdam, Köln, Salzburg, Luzern und Paris.